Route planen mit Oruxmaps – Kostenlose Navigations App für Ihr Smartphone

Fahrrad Navigation Route online planenWer öfter mit dem Rad unterwegs ist und sich dabei navigieren lassen möchte, hat heute viele Möglichkeiten. Die einfachste ist sicher Google Maps. Für eine grobe A nach B Planung ist diese Variante vollkommen ausreichend. Man sollte jedoch bedenken, dass Google Maps nicht optimal für Fahrradtouren geeignet ist. So kann es sein, dass Ihr auf eine viel befahrene Hauptstraße geleitet werdet, obwohl sich in der Nähe ein ruhiger Radweg befindet. Das können speziell für Fahrrad Navigation ausgelegte Apps besser.

Es gibt Zahlreiche Navigations Apps auf dem Markt, die bekanntesten sind Komoot, Naviki, Runtastic Road Bike (Pro), Runtastic Mountain Bike, Maps 3D und ADAC Touren Navigator. Ich möchte Ihnen heute die Kostenlose Navigations App für Ihr Smartphone vorstellen, die ich seit einiger Zeit in meinem Samsung Gallaxy S3 benutze. Oruxmaps heißt die Navigations App, die kostenlos im App-Store zum Download zur Verfügung steht. Planen Sie Ihre Route mit der Navigationssoftware Oruxmaps.

Oruxmaps Navigationssoftware für Android
Oruxmaps Navigationssoftware für Android
Oruxmaps Navigationssoftware für Android



Oruxmaps kann mit folgenden Eigenschaften Gegenüber anderer Navigationsapps punkten:

  • Einbindung von verschiedenen Kartenmaterial, (Open Street Map (OSM), topografische oder Nahverkehrs-Karten, Topografische Karten mit Höhenprofil
  • Offline-Kartenmaterial (keine Datenverbindung notwendig, spart Energie, lotst euch auch bei schlechter oder nicht vorhandener Mobilfunkanbindung ans Zeil
  • Geocaches laden und speichern
  • Tracks aufzeichen- und abspielbar
  • u.v.m.

Installation von Oruxmaps und Einbinden der Hauptkarte

Ich empfehle die Karten von der Website www.openandromaps.org zu nutzen. Der Betreiber der Website hat sich die Aufgabe gestellt, ein offline Android-Kartensatz für Radler und Wanderer zu erstellen. Es ist schon unglaublich, was hier zum kostenlosen Download angeboten wird. Vielen Dank
1. Oruxmaps von Google Play installieren
2. Nun muss als erstes die Hauptkarte eingebunden werden. Öffnet die Website www.openandromaps.org direkt im Browser auf eurem Android Handy
3. Navigiert zum Menüpunkt „Karten Downloads“ „Länder und Regionen“ „Deutschland“
4. Klickt links auf das „+“ bei der gewünschten Karte (für Radfahrer muss _cycle Version gewählt werden. Ich nutze die „German_North_cycle“)
5. Es öffnet sich ein weiteres Menü, indem Ihr „Install on Oruxmaps“ anklickt. (bitte achtet darauf, dass Ihr eine Wlan-Verbindung habt, das Kartenmaterial kann mehrere 100 MB groß sein)
6. Nachdem die Karte vollständig runtergeladen wurden, wählt die Karte wie folgt aus

Oruxmaps Im oberen Menü
Oruxmaps Menüpunkt
Oruxmaps Speicherort - Karten

Tipp:wird die Karte nicht richtig dargestellt, vergrößert die Ansicht über das "+" Zeichen im linken Menü


Jetzt habt ihr das Grundsystem erfolgreich installiert. Was jetzt fehlt, sind Routen die Ihr später nachfahren könnt. Um an die Routen zu kommen, gibt es viele Möglichkeiten. Man kann fertige Routen nutzen, oder sich eigene Erstellen. Ich möchte euch meine Variante zeigen. Ob das nun die Beste ist, kann ich noch nicht sagen, auf jedenfalls funktioniert sie bisher super.

Eigene Route in Oruxmaps Einbinden

1. öffnet auf dem PC die Website http://openrouteservice.org/
2. Stellt alle rot markierten Punkte wie im Bild unten zu sehen ein.
3. Wählt Anfang und Endpunkt (wartet nach Eingabe der Straße bis Vorschläge unten angezeigt werden )
4. Ist die Route auf der Karte sichtbar, klickt unten links auf „Export GPX“
5. die Route liegt jetzt im Downloadordner auf dem PC.
6. Bevor Ihr die Route auf euer Handy übertragt, solltet ihr sie für die Übersichtlichkeit umbenennen. Wichtig ist dabei, dass die Endung „.gpx“ bestehen bleibt.

openrouteservice

Übertragen der Route aufs Mobilephone

1. Handy per USB mit Rechner verbinden
2. Umbenannte Route (beispielroute.gpx) auf dem Handy in den Ornder „\oruxmaps\tracklogs“ kopieren. Der Ordner befindet sich im Hauptspeicher des Handys, nicht auf der Speicherkarte
3. nun wie unten im Bild im oberen Menü auf „KML-/GPX-Datei laden“ klicken und die gewünschte Route auswählen.
4. Bevor es losgeht, sollte GPS im Handy aktiviert sein und im rechten Menü von Oruxmaps (das obere Zeilscheibenzeichen)

Tipp. Möchtet ihr eine andere Route laden, muss zuerst die aktive über den Menüpunkt "Entfernen" deaktiviert werden

Oruxmaps Navi