WordPress – das beste CMS für Ihre Homepage
Einfache Verwaltung durch Content Management Systeme.


Welches CMS ist das richtige für meine Homepage?

Einfache Homepage Verwaltung durch Content Management Systeme
Profitieren Sie als Homepage Betreiber von der Benutzerfreundlichkeit und intuitiver Bedienbarkeit dass dieses Content Management System zu bieten hat. WordPress gehört heute zu einem der besten und komfortabelsten Redaktionssysteme, die bei vielen namen haften großen Unternehmens Homepages bereits zum Einsatz kommt. Bei CMS´s wie Word-Press, Typo3, Joomla, Drubal oder auch Contao, sind Design, Layout und Technik strikt voneinander getrennt. Nach der Installation und Konfiguration der eigenen Homepage, können die Inhalte wie Bilder und Text, einfach und ohne Programmier-Kenntnisse bearbeitet werden. Dazu lassen sich individuelle Rollen für mehrere Homepagebenutzer erstellen. Bei Worpress gibt es folgende:

  • Die Benutzerrolle Abonnent (im englischen Subscriber) ist die niedrigste Berechtigungsstufe im WordPress-System. Bei dieser Stufe kann der Benutzer sich maximal am System anmelden und sein eigenes Benutzerprofil bearbeiten.
  • Die Rolle Mitarbeiter (im englischen Contributor) kann ebenso wie der Abonnent sein Profil bearbeiten und zudem noch Artikel bzw. WordPressbeiträge verfassen. Er besitzt jedoch nicht die Berechtigung, diese auch zu veröffentlichen.
  • Der Autor (im englischen Author) hat die gleichen Rechte wie der Mitarbeiter, darf jedoch WordPress Beiträge veröffentlichen, sowie Kommentare zu eigenen Inhalten moderieren.
  • Als Redakteur (im englischen Editor) besitzt man neben dem Admin die meisten Rechte im CMS System. Neben allen Berechtigungen die auch der Autor besitzt, kann Mann/Sie Beiträge der Mitarbeiter veröffentlichen, alle Kommentare moderieren und Seiten löschen bzw. anlegen.
  • Ein Administrator besitzt die höchste Benutzerstufe. Nur er darf das Layout der Homepage verändern, WordPress-Plug-Ins installieren oder Rechter der Benutzer verwalten.

Grundsätzlich ist WordPress ein Open-Source-CMS und steht damit kostenlos für jedermann zur Verfügung. Es bietet zwar von Haus aus schon einige Standard-Templates, allerdings sind diese für Webseiten nicht optimal geeignet. Für eine professionelle Firmen Homepage, einen aufwendig gestalteten Blog oder auch ein Web-Shop, reicht eine Standard Installation nicht aus.
Um Ihre eigene Homepage erfolgreich im Internet zu präsentieren, muss der Webdesigner über einiges an Know-how verfügen. Neben reponsives Webdesign, sollte auf suchmaschinenfreundliche Homepagegestaltung geachtet werden. Es müssen evtl. WordPress Plug-Ins installiert und Sicherheitslücken geschlossen werden. Dieses kostet letztendlich Zeit und somit Geld. Auch wenn die Installation und Konfiguration von WordPress am Anfang etwas teuer als eine statische Webseite ist, kann ich nur jedem Webseitenbetreiber empfehlen, sich für ein Content Management System zu entscheiden.

Systemvoraussetzungen für ein Content Management System

Um WordPress auf dem eigenen Webserver zu betreiben, muss dieser jedoch über folgende Voraussetzungen verfügen:

  • PHP-Version 5.2.4 oder höher
  • MySQL-Version 5.0 oder höher
  • Apache mod_rewrite

Wenn Sie nicht genau wissen, ob Ihr Webseitenanbieter diese Voraussetzungen erfüllt, kontaktieren Sie mich bitte einfach. Download WordPress

Das Backend (Dashboard) von WordPress

Verteilung der CM-Systeme

Die Zahlen der unten stehenden Auswertung stammen von CMSCrawler. Schauen Sie einfach selber mal vorbei. Die prozentuale Verteilung ist nicht auf 100% gerechnet. Die restlichen Prozente verteilen sich auf diverse andere kleine Web-Tools und Systeme.


CM-Systeme in Deutschland in %

CMS - Verteilung in Deutschland
CM-Systeme Weltweit in %

CMS-Verteilung Weltweit
wordpress - Content Management Systeme

woocommerce - Shop System für WordPress

Typo3 - Content Management Systeme

Joomla - Content Management Systeme

Was können Sie von mir erwarten?

  • Installation und Konfiguration von WordPress Standalone- und Multisite-Installationen
  • Einrichtung und Konfiguration einer mehrsprachigen Homepage
  • Erstellung eines auf Ihr Unternehmen oder Produkt angepasstes Theme
  • Konfiguration von Plugins
  • Responsive Design
  • Suchmaschinenfreundliche Programmierung
  • SEO (optional)
  • Updateservice (Themes und Plugins) (optional)
  • Backup der gesamten Homepage inkl. Datenbank (1x Backup inklusive)
  • Modernisierung und Optimierung ihrer alten WordPress Homepage

Angebot anfordern